Texte

Zu den Arbeiten von Volker Beindorf

Volker Beindorfs Arbeiten sind stille Betrachtungen. Es sind keine Motive, die man auf den ersten Blick als spektakulär empfindet, die vielmehr in Ruhe verharren und sich selbst genügen. Es sind verwitterte alte Türen, kaum durchsichtige, blinde  Fenster, zarte Pflanzen und bestimmte Materialstrukturen wie die feine Maserung des Holzes, die seine Blicke auf sich ziehen und die er in der Drucktechnik der Radierung umsetzt. Man kann dabei von Originalen sprechen, da er meist nur bis zu fünf Abzügen pro Platte herstellt. © Jutta Saum

[…hier weiterlesen]

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.